☰ Menu

Bestatter in dritter Generation

Gründung einer Schreinerei im Jahre 1938 durch den Schreinermeister Johann Müller.

1950 gliedert sich der Schreinerei ein Bestattungsbetrieb an.

1953 wird die Firma durch ein Möbelhaus erweitert.

Sohn Hartmut Müller erlernt ebenfalls das Handwerk des Schreiners und nimmt 1956 die Arbeit im Betrieb auf. 1975 übernimmt er, mittlerweile als Schreinermeister und Bestatter, den Familienbetrieb von seinem Vater Johann Müller.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Ursula Müller wird der Familienbetrieb zwei Jahrzehnte in allen drei Bereichen erfolgreich geführt.

Das Bestattungswesen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einer modernen
Dienstleistungsbranche entwickelt. Als traditionsreiches Familienunternehmen wird sich dieser Herausforderung gestellt und der Familienbetrieb zu einem modernen und kundenorientierten Dienstleistungsunternehmen in der Bestattungsbranche ausgebaut.

Durch die Umgestaltung der Räumlichkeiten des ehemaligen Möbelhauses im Jahre 1996 und eine weitere Modernisierung im Jahre 2010 entsteht ein ansprechendes, zeitgemäßes und modernes Bestattungsunternehmen.

Mit den beiden Söhnen Stephan und Frank Müller wird die Tradition des Hauses im Sinne des im Juli 2013 verstorbenen Vaters nun in dritter Generation fortgesetzt.

Unterstützt von Mutter Ursula Müller steht Ihnen ein kompetentes Team zur Seite.

Vertrauen Sie dieser Erfahrung.